www.elektro-kaufmann.net
string(40) "CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)"


+++ Wichtiger Heimsieg für unsere Landesliga-Fussballer +++
TSV Landolfshausen – Lupo Martini II 4:1 (2:0)

Der TSV startete nach einer eher verhaltenen Anfangsphase mit der frühen 1:0-Führung (12.) durch Christoph Baumann per Kopf. In der Folge bestimmten die Gastgeber die Partie und erhöhten nach einem Alleingang von Stürmer Patrick Kraus auf 2:0. Von den Gästen aus Wolfsburg kam in der ersten Halbzeit nicht ein einziger Torabschluss. Nach der Pause kam Lupo besser ins Spiel, weil Landolfshausen deutlich nachließ. Immer wieder Konzentrationsfehler und viele unnötige Foulspiele brachten bis dato harmlosen Gegner wieder in die Partie. Bis tief in die Schlussphase passierte wenig, dann erzielte Mohamed Magri den verdienten Anschluss (85.). Landolfshausen wackelte in dieser Phase gehörig – fiel aber nicht.


Nach einem Konter über Lukas Tappe und Bruno Weidenbach erzielte Maurice Rumpf die Entscheidung zum 3:1. Das schönste Tor des Tages erzielte der eingewechselte Steven Celik in den rechten Torwinkel praktisch mit dem Schlusspfiff. „Zunächst einmal nehmen wir die drei Punkte mit – das war heute wichtig. In der zweiten Halbzeit hat man gemerkt, dass drei bis vier wichtige Spieler nicht auf dem Platz waren. Wir haben keine Ruhe mehr ins Spiel gebracht und uns das Leben unnötig schwer gemacht“, sagt TSV-Trainer Ingo Müller nach dem Spiel. Das Spiel des TSV Landolshausen vom Sonnabend gegen Kästorf wurde aufgrund von Unspielbarkeit des Platzes abgesagt.

Wienecke - Relota, Becker, Tappe, Neuhaus - Jünemann, Baumann, Rumpf (93.Köhne), Matezki (75.Celik), Nolte - Kraus (60.Weidenbach)





 

Julian Koch
http://tsvlandolfshausen.de
erstellt am 03.04.2018

Artikel versenden
Druckversion anzeigen




Veranstaltungen
  Heute Suche Vorschlag  
letzten Monat anzeigen Aug. 2018 nächsten Monat anzeigen
kw Mo Di Mi Do Fr Sa So
31     1 2 3 4 5
32 6 7 8 9 10 11 12
33 13 14 15 16 17
18
19
34 20 21 22 23 24 25 26
35 27 28 29 30 31    
TSV Landolfshausen e.V. ist bei Facebook.
Sponsoren
weitere Informationen
weitere Informationen
weitere Informationen
Anzeigen