www.elektro-kaufmann.net
string(40) "CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)"


+++ Tabellenführer eine Nummer zu groß +++
TSV Landolfshausen - MTV Wolfenbüttel 1:5 (1:2)

Gegen die favorisierten Gäste ging der TSV mit der ersten Torchance durch Patrick Kraus (10.) nach schöner Meck-Vorarbeit in Führung. Der Tabellenführer reagierte nur kurz geschockt und dominierte die Partie. Nach mehreren vergebenen guten Möglichkeiten nutzte Niklas Kühne mit einer schönen Einzelaktion seine Chance zum verdienten 1:1 (34.) Noch vor der Pause traf der starke Rico-Rene Frank zum 1:2 (44.) und drehte die Partie. Auch nach der Pause spielten die Gäste aus Wolfenbüttel, angefeuert von etwa 20 Fans, nur in Richtung TSV-Tor. Erneut Frank (58.) und sein Sturmpartner Thomas Reisweich (63.) entschieden die Partie frühzeitig. Die Gastgeber versuchten tapfer den immer wieder rollenden Angriffen der Gäste entgegen zu wirken – es gelang ihnen nur selten. Der TSV war offensiv gar nicht mehr präsent und kassierte noch das 1:5 (82.) durch Jonas Becker. „ Wir hatten nur eine Torchance und haben verdient verloren. Das ist kein Beinbruch, denn Wolfenbüttel hat ein starkes Team und wird aufsteigen“, sagte TSV-Trainer Michael Kreter. (GT Sportbuzzer)





Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.

 

Julian Koch
http://tsvlandolfshausen.de
erstellt am 29.05.2018

Artikel versenden
Druckversion anzeigen




Veranstaltungen
  Heute Suche Vorschlag  
letzten Monat anzeigen Dez. 2018 nächsten Monat anzeigen
kw Mo Di Mi Do Fr Sa So
48           1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
50 10 11 12 13 14 15
16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
01 31            
TSV Landolfshausen e.V. ist bei Facebook.
Sponsoren
weitere Informationen
weitere Informationen
weitere Informationen
Anzeigen