www.elektro-kaufmann.net
string(40) "CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)"


Spannendes Spiel der D-Jugend
Spielbericht vom 21.10.2018
HG Rosdorf-Grone II- JMSG Landolfshausen/Duderstadt 11:15 (6:9)

Unsere 11 Spielerinnen brüllten ihren Schlachtruf: TSV!!! und starteten in der Abwehr das Spiel. Die offensive Manndeckung bei neun Metern wurde wieder gut umgesetzt. Einläufer von Außen wurden begleitet und Anspiele vermieden. Die Mitte besetzt von Malou Krämer brachte durch eine sehr offensive Abwehr die Gegner in Bedrängnis und verursachte so Abspielfehler. Diese konnten leider nur zwei Mal mit Tempo in ein Tor verwandelt werden. Im Angriff wurde unsere Mannschaft durch eine offensive Abwehr ab der Mittellinie zu eins gegen eins Aktionen gedrängt. Malou nutzte diese Räume gut und warf drei Tore durch schöne Einzelaktionen. Auch Kreisläuferin Aliyah konnte ihre Stärke im eins gegen eins in der ersten Hälfte mit fünf Toren unter Beweis stellen. Auch Finja auf halb links versuchte sich durchzusetzen und konnte in der ersten Hälfte ein Tor erzielen. Auch wenn im Training immer wieder betont wird, dass sich alle trauen sollen („Ihr könnt das!“) , sah man im Spiel der Mädchen die Unsicherheit. Dieses führte an einigen Stellen zu unnötigen Ballverlusten. Wir gingen dennoch mit einem guten Vorsprung von 3 Toren und einem sicheren Gefühl „Das Spiel gewinnen wir!“ in die Halbzeitpause.




Die sehr gut haltende Hannah im Tor wechselte mit der auf Mitte voll überzeugenden Malou die Position, da die feste Torfrau krankheitsbedingt ausfiel. Dieser Wechsel brachte das Spiel der Mädels völlig durcheinander. Malou startete im Tor sehr unsicher und Hannah schaffte nicht ihre Stärke im eins gegen eins auszuspielen. Unsere Kreisläuferin Aliyah wurde besser gedeckt und konnte sich nicht befreien. Dafür traute sich Lilli auf halb rechts und warf in ihrem ersten Spiel in dieser Saison nach ihrer Verletzung das Tor zum 7 zu 10. Trotzdem warf die HG in der 30. Spielminute den Ausgleichstreffer zum Stand von 10 zu 10. Die Timeout Karte wurde gezogen und den Mädchen versucht Ihre Unsicherheit zu nehmen. „Wir können das. Wir gewinnen das Spiel!“ Nach der Auszeit konnte Finja uns in Führung werfen, doch HG legte nach. Wir verloren im Angriff den Ball und HG bekam einen 7m. Die beste Torschützin der HG, Elsa Rißler (4 Tore), trat gegen die eher wacklige Malou im Tor an. Bei einem Tor wäre HG das erste Mal im Spielverlauf in Führung gegangen, doch durch eine super Parade im Tor wurden die Mädels nochmal angestachelt. Die Tore von Hannah und Lilli machten den Sieg sicher und so gewannen wir mit 11:15. Das Abschlusszitat der Trainerinnen: „Das Spiel heute hat gezeigt, wie wichtig es ist, dass die Mädels an sich glauben und sich selber etwas zutrauen. Heute haben sich schon viel mehr getraut, eins gegen eins durchzugehen. Weiter so!“
Unser nächstes Spiel ist am So 28.10.18 um 15:00 Uhr gegen HG Rosdorf-Grone I wieder in Rosdorf.
Wir freuen uns wieder auf so eine lautstarke, motivierende und volle Zuschauertribüne wie bei diesem Spiel.

Miri &Phanie

Mannschaftsaufstellung/ Torschützen:

Malou Krämer (3)
Lena Herzberg
Emma Zündel
Mia Laukamp
Hannah Lore Stelter (3)
Charlotte Denecke
Marlen Büermann
Aliyah Bodenstab (5)
Finja Schmidthals (2)
Amelie Döring
Lilli Marie Habich (2)




Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.

 

Julian Koch
http://tsvlandolfshausen.de
erstellt am 25.10.2018

Artikel versenden
Druckversion anzeigen




Veranstaltungen
  Heute Suche Vorschlag  
letzten Monat anzeigen Okt. 2018 nächsten Monat anzeigen
kw Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 1 2 3 4 5 6 7
41 8 9 10 11 12 13 14
42 15 16 17 18 19 20 21
43 22 23 24 25 26 27 28
44 29 30 31        
weitere Informationen
Anzeigen