www.elektro-kaufmann.net
string(40) "CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)"


++Müdes Spiel und wenig Tore+++
Spielbericht vom 11.11.2018 (D-Jugend)
HSG Schoning./Uslar/Wiens. - JMSG Landolfshausen/Duderstadt 7:6 (6:2)

Die frühe Anpfiff-Zeit für das Auswärtsspiel in Uslar an einem Sonntagmorgen merkte man leider auch dem Spiel an. Wir starteten besser in die Partie und legten durch Tore von Aliyah und Amelie ein 2:0 vor – danach fehlte es aber in der gesamten ersten Spielhälfte an Konzentration und Willenskraft und wir kassierten in der Folge 6 ärgerliche Gegentore.


Ärgerlich vor allem, weil der Gastgeber während des gesamten Spiels lange Angriffe ohne tatsächliche Torgefahr spielen konnte, ohne dass ein Zeitspiel abgepfiffen wurde. Unsere Abwehr stand gut und vor allem Lilli hatte ihre Gegenspielerin perfekt im Griff. Durch einige Konzentrationsschwächen boten sich dem Gastgeber dann doch noch Lücken in der Abwehr, die sie zu freien Würfen und daraus resultierenden Toren nutzten. In der Halbzeit versuchten die beiden Trainerinnen Phanie und Miri, die Mädels nochmal wach zu rütteln und appellierten „wach werden jetzt und mehr Biss zeigen, das Spiel ist noch nicht verloren! Wir wollen den Ball und dann schnell nach vorne!“. Nach einem sich wieder mal endlos angefühlten Angriff der Gastgeberinnen und dem Führungstreffer zum 7:2 für die HSG wurden unsere Mädels wach und kämpften sich ein ums andere Tor heran. Unsere Torfrau Lena hielt ab diesem Zeitpunkt jeden Ball, der auf unser Tor kam. Hannah sorgte mit tollen 1-gegen-1 Aktionen für mehr Schwung im Angriff und auch die Anspiele an den Kreis zu Aliyah wurden häufiger gemacht. Leider hatte Aliyah nach einem Zuspiel direkt 2-3 Gegenspielerinnen an sich dran, so dass ein freier Wurf aufs Tor nicht möglich war. Zudem haderten wir in unserem Angriffsspiel auch häufig mit den Schiedsrichter-Entscheidungen, die zum Teil schon eine Aktion im Keim erstickten und einen Freiwurf pfiffen – sehr häufig bei Malou, deren 1-gegen-1 direkt abgepfiffen wurde. So war es uns nicht möglich, unser sonst toll funktionierendes 1-gegen-1 vollständig auszuschöpfen.
Beim Stand von nur noch 7:6 war ein Unentschieden in greifbarer Nähe, doch wir spielten den Angriff leider nicht bis zu einer Lücke weiter. Die HSG bekam nochmal den Ball und konnte den Angriff bis zum Abpfiff ausreizen.
Bei mehr Angriffszeit für unsere Mädels wäre dieses Spiel sicherlich anders ausgegangen - so mussten wir jedoch heute gegen die Zeit spielen, die uns durch kleinliche Schiedsrichter-Korrekturen und viel zu lange Angriffe der Gastgeber nicht zur Verfügung stand.

Mannschaftsaufstellung/ Torschützen:

Malou Krämer (1)
Mia Lotte Windel
Lena Herzberg
Emma Zündel
Mia Laukamp
Hannah Lore Stelter (2)
Marlen Büermann
Aliyah Bodenstab (2)
Amelie Döring
Lilli Marie Habich (3)
 

Julian Koch
http://tsvlandolfshausen.de
erstellt am 12.11.2018

Artikel versenden
Druckversion anzeigen




Veranstaltungen
  Heute Suche Vorschlag  
letzten Monat anzeigen Dez. 2018 nächsten Monat anzeigen
kw Mo Di Mi Do Fr Sa So
48           1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
50 10 11 12 13 14 15 16
51 17 18
19
20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
01 31            
weitere Informationen
Anzeigen