Diese Seite drucken

+++ TSV verliert Derby auf den Zietenterassen +++

SC Hainberg - TSV Landolfshausen 2:1 (0:1)

Im Derby auf den Zietenterassen gewann der SC Hainberg nach 0:1-Rückstand noch mit 2:1 gegen den TSV Landolfshausen. Die Gäste gingen durch Marian Becker nach einem weiten Einwurf mit 1:0 in Führung. In der Folge zeigte der SCH die bessere Spielanlage und glich nach der Pause durch Benjamin Mielenhausen (59.) aus. Sieben Minuten vor dem Ende entschied Niklas Pfitzner mit seinem Treffer die Partie zum 2:1-Endstand und feierte den Derbysieg.

„Eigentlich haben wir die Liga jetzt sicher gehalten – es war ein verdienter Sieg und wir sind sehr glücklich. Landolfshausen war bei Ecken und Einwürfen immer gefährlich und hatte in der Schlussphase noch gute Möglichkeiten“, sagte SCH-Trainer Dennis Erkner. Kollege Michael Kreter fasste zusammen: „Ein gebrauchter Tag für uns – Hainberg hatte die bessere Spielanlage, wir die besseren Torchancen."









Julian Koch
erstellt am 30.04.2018